Mit eLizenz nun Erleichterungen im Spielbetrieb

HVV | Verband

Vorstand und Präsidiums des Hessischen Volleyballverbandes (HVV) trafen sich am vergangenen Wochenende in Wiesbaden. Bei der Veranstaltung wurden auch bedeutende Entscheidungen getroffen und aktuelle Themen diskutiert. Sowohl die Vorstands-Klausurtagung als auch das erstmalige Treffen des neu gewählten Präsidiums standen im Mittelpunkt.

Eine der wesentlichen Neuerungen betrifft die Spielordnung und die Spielerlizenzordnung. Durch die erfolgreiche Einführung von SAMS und SAMS Score konnten weitere Erleichterungen für den Spielbetrieb festgelegt werden. Nachdem der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) bereits im Sommer Anpassungen an der Bundesspielordnung vorgenommen hat, um die Sichtkontrolle von Spielerlizenzen in den Regionalligen und Dritten Ligen zu vereinfachen, hat nun auch der HVV entsprechende Maßnahmen ergriffen.

Ab sofort werden bei Pflichtspielen im hessischen Verbandsgebiet keine ausgedruckten Spielerlizenzen mehr benötigt. Die Überprüfung kann ab sofort durch das jeweilige Schiedsgericht über das SAMS Score erfolgen, alternativ ist auch die digitale Vorlage der Spielerlizenzen möglich.

Darüber hinaus gibt es eine Erleichterung im Bereich der Schiedsrichterwesen. Auch hier ist nun nicht mehr erforderlich, dass Schiedsrichter ihre ausgedruckten Schiedsrichterlizenzen oder Schiedsrichterpässe bei sich tragen müssen. Auch hier genügt ab sofort die digitale Vorlage.

Außerdem hat das Präsidium Anpassungen der Durchführungsbestimmungen im Jugendbereich bestätigt. Dabei wurden insbesondere die Regelungen für Jugendspielgemeinschaften und Jugendmeisterschaftswettbewerbe aktualisiert.

Der HVV setzt mit diesen Maßnahmen im Rahmen der Digitalisierung im deutschen Volleyball auf Modernisierung und Vereinfachung, um den Spielbetrieb in Hessen effizienter und nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Neuerungen ermöglichen einen reibungsloseren Ablauf von Spielen und erleichtern sowohl den Mannschaften als auch dem Schieddgericht ihre Aufgaben. Der Verband freut sich, diese Fortschritte bekannt zu geben und bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre Unterstützung.

Weiterführende Informationen

veröffentlicht am Donnerstag, 14. September 2023 um 16:38; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 14.09.23 17:09

Termine

Donnerstag, 29. August 2024
Freitag, 25. Oktober 2024

Jobs

Landessportbund Hessen (LSB H) Verstärkung für Rezeption/Empfang
Bewerbungsschluss: 17. Mai 2024
Landessportbund Hessen (LSB H) Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Bewerbungsschluss: 31. Mai 2024
Volley Juniors Frankfurt Teammanager*in
Deutscher Volleyball-Verband (DVV) Buchhalter*in
 
Volleyball IT GmbH Java/JEE-Programmierer*in / Softwareentwickler*in
 

Partner